Pressespiegel

Erasmus-Stiftung: Bund will Stiftung der AfD mit 70 Millionen Euro bezuschussen

Frankfurter Rundschau

Steuergelder für extrem rechte Forschung und Bildung: Der Bund plant, der AfD-nahen Erasmus-Stiftung unter Leitung von Erika Steinbach 70 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen.

Steuergelder an die Spießgesellen

taz

„Dass mit Geld der AfD-nahen Stiftung Erasmus nun demokratiefeindliche Forschung betrieben wird, ist eine unerträgliche Vorstellung“, schreibt Meron Mendel, der Direktor der Bildungsstätte Anne Frank in seiner taz-Kolumne die Mendel‘schen Regeln.

Welche Fragen das Verfahren beantworten kann

br.de

Im Strafverfahren zum Mordfall Lübcke kam auch die Rolle der Vorsitzenden der Erasmus-Stiftung, Erika Steinbach, zur Sprache. Sie hatte dazu beigetragen, dass sich Morddrohungen gegen den CDU-Politiker auf Social Media Verbreitung fanden. Dieser Bericht des Bayrischen Rundfunks erinnert daran.

Kein Fördergeld für Rechtsaußen

neues deutschland

Bildungsstätte Anne Frank fordert mit einer Kampagne die Einführung eines Stiftungsgesetzes. Ein zentrales Problem aus Sicht der Initiative: Bisher ist die Vergabe von staatlicher Unterstützung an parteinahe Stiftungen kaum an inhaltliche Regeln geknüpft.

Warnung vor AfD-Stiftung

Frankfurter Rundschau

Eine Kampagne der Bildungsstätte Anne Frank will verhindern, dass Steuern in Millionenhöhe an die parteinahe Erasmus-Stiftung gehen.

„Der Stiftungstrick der AfD“

Belltower News

Die Bildungsstätte Anne Frank klärt über die AfD-nahe Desiderius Erasmus Stiftung auf. Nach den nächsten Wahlen könnten der Stiftung Millionen zustehen, die sie in rechtsradikale und antidemokratische Projekte investieren kann. Was tun?
Pressekontakt

Eva Berendsen

Leiterin Kommunikation & Veranstaltungsmanagement
Tel.: 069 / 56 000 232
eberendsen@bs-anne-frank.de

Pressemitteilungen